Vier Regeln zum Abnehmen

Lesezeit: 1 Min.

Einfache Maßnahmen lassen die Pfunde purzeln

Eigentlich spielt es kaum eine Rolle, ob man wirklich abnehmen möchte, oder einfach allgemein gesund leben möchte, denn die folgenden Vorschläge, sind in jeder Hinsicht gut. Man kennt die Theorie, man sollte mindestens 3 Liter Wasser trinken. Aber wieso? Tatsächlich besteht der Körper aus mindestens 70 Prozent Wasser. Würde man noch das Wasser hinzurechnen, welches mit anderen Elementen verbunden ist, dann käme man auf 90 Prozent. Durch die ständige Unterversorgung von Wasser (reinem Leitungswasser!), ist der Körper gezwungen, das Wasser festzuhalten. Man würde staunen, was an Wasser der Körper festhält und sich auf das eigene Gewicht und Fett auswirkt.


Durch eine ständige Überversorgung an Wasser, wird man feststellen, dass man plötzlich an Gewicht verliert und sich rundum wohler und gesünder fühlt.

Außerdem sollte die Waage verbannt werden. Sie hat sich inzwischen als Richter etabliert. Man wiegt sich und hat anschließend ein schlechtes Gewissen, weil man so schwer ist. So lange die Waage nicht wieder zum Messgerät wird, mit welchem man feststellen kann, dass man täglich ein paar 100 Gramm abnimmt, sollte sie verbannt werden, denn einen Richter, der einen demotiviert und mitteilt, man sei dick, benötigt kein Mensch.

Den Körper werden wir, so lange wir leben, behalten. Somit ist es nur naheliegend, dass man ihn lieben und behüten sollte. Sich selbst zu beschimpfen kann sich kaum positiv auf den Körper auswirken. Also ist es sinnvoll, Spaß an und mit dem eigenen Körper zu haben, ihn zu pflegen mit Cremes und Massagen und ihn mit gesundem Essen zu füttern.

Letztlich steht auch immer wieder für viele Menschen das Rauchen im Vordergrund. Auch wenn jeder weiß, dass Rauchen ungesund ist und sich nur negativ auf den gesamten Organismus auswirkt, mag man gerade nicht damit aufhören, wenn man abnehmen möchte.

Die verdienten Pausen, die Ruhe und die Entspannung, kann man sich genauso gut auch ohne Zigaretten genehmigen! Und man muss auch nicht essen, während einer Auszeit.
Außerdem funktioniert der Stoffwechsel erwiesener Maßen besser, wenn der Körper unbelastet ist.



Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?